Grün dominiert auf dem Siegertreppchen

Mosbacher MTB-Cracks mit „Gold“ und „Bronze“ in Spiegelberg

 

Knackige Singletrails, anspruchsvolle und selektive Technikpassagen sowie ein hochkarätiges Starterfeld, der Lautertal Bike-Marathon verlangte den Startern in diesem Jahr erneut alles ab. Bereits zum 13ten Mal organisierte der Förderverein der Feuerwehr Spiegelberg dieses Radevent im Naturpark Schwäbisch – Fränkischer Wald. Und das vorbildlich. Bei schönstem Herbstwetter gingen mehr als 600 Starter in den verschiedenen Wertungsklassen an den Start. Für den TV Mosbach fuhren die beiden Jugendfahrer Jamie Marc Herr und Maxim Dinter im Rennen der Jugendklasse U17. Vor allem Jamie Marc Herr, frisch gebackener Gesamtsieger des MPDV Mountainbike Cup2018, beeindruckte durch seine beherzte und offensive Fahrweise. Auf der 28km langen und mit 740 Höhenmetern versehenen Strecke holte er sich am Ende souverän den 1. Platz in der Jugendklasse U17. Damit wiederholte er nicht nur seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr sondern belegte in der altersunabhängigen Gesamtwertung aller Starter auch noch einen hervorragenden 3. Platz. Und auch Platz 3 in der Jugendklasse U17 ging an einen Mosbacher. Trotz Sattelbruch und einem Sturz bei KM 7 erkämpfte sich  Maxim Dinter diesen Platz auf dem Treppchen. So dominierten in der Klasse U17 auf dem Siegerpodest wieder mal die grünen Trikots des TV Mosbach.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.