Heiße Rennen am kalten Katzenbuckel Nachwuchsbiker des TV Mosbach mit erfolgreichem Saisonstart

Heiße Rennen am kalten Katzenbuckel Nachwuchsbiker des TV Mosbach mit erfolgreichem Saisonstart

Bei winterlichen Verhältnissen im Mai ging das diesjährige Mosca MTB Festival am Katzenbuckel über die Bühne. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, Wind und Schneefall wagten sich rund 200 Starter in den verschiedenen Rennklassen auf die anspruchsvollen Cross-Country-Strecken der Klassen U9 bis U17. Dabei stellten die „jungen Wilden“ MTB-Cracks der Radsportabteilung des TV Mosbach eine der zahlenmäßig stärksten Mannschaften im Feld. Und in den verschiedenen Altersklassen entwickelten sich spannende Rennen, bei denen die Radsportler des TV Mosbach beeindruckende Leistungen ablieferten. Im Rennen der U9 fuhr Noel Göthling in seinem ersten Rennen überhaupt auf Platz 4. In der Altersklasse U11 belegten Noah Walter, Jayden Gallus, Leroy Herr, Xander Schaake und Felix Ertl am Ende die Plätze 6 bis 10. Alexander Gerke finishte im Rennen der U15 auf Platz 3. In bestechender Form präsentierte sich Maxim Dinter, der mit seinem Teampartner beim 3h Stunden Rennen für 2er Teams nur knapp geschlagen auf Platz 2 landete. Auch Trainer Andrè Becker war mit dem Saisonauftakt seiner Schützlinge sehr zufrieden: „Die tollen Ergebnisse lassen mich auf eine richtig gute Saison 2019 hoffen. Besonders bei den 5 Rennen um den MPDV Cup Mountainbike 2019 möchten wir mit unseren jungen Athleten eine gute Rolle spielen. Unser Saisonhöhepunkt wird hier natürlich unser Heimrennen am 07. Juli 2019 in Nüstenbach sein.“

Die dick eingepackten Starter und Betreuer des TVM beim MTB Festival 2019 in Waldkatzenbach


Die Kommentare sind geschloßen.